Sprunglinks

OPENYOGA

Yin Yoga und Vergebung

Yin Yoga und Vergebung

Yin Yoga Workshop
mit Sabine-Maria Sörensen und Iris Nieder

zu live Harfenspiel

Sa 11.11.2017
14.15 – 16.45

Preise

Normal
55.–
Reduziert
45.–
Unlimited
35.–

Bitte anmelden

Studio 2
Münzgraben 4
3011 Bern

Informationen im Überblick

Erlebe eine wunderschöne YIN Sequenz zum Thema VERGEBUNG. Inspirierendes Harfenspiel, Gedichte und Stille begleiten uns durch diesen 2.5-stündigen Workshop. 

Vergebung ist eine allumfassende Arbeit. Sie ist nicht nur Sache des Verstandes, sondern auch der Seele und des Körpers. Sie geschieht in unseren Gefühlen und Gedanken ebenso wie in unseren Beziehungen zu anderen Menschen. Sie bringt uns näher an unseren Kern., an unsere wahre Natur. An unser Vermögen, frei und liebevoll und glücklich zu sein, egal, was uns passiert.

Yin Yoga lehrt uns achtsam Empfindungen und Veränderungen im Körper, Atem und Geist zu beobachten. Wir entspannen uns in den gegenwärtigen Moment und öffnen uns mit wachem Geist dem freundlichen Annehmen und Akzeptieren von dem was jetzt gerade ist. Yin Yoga setzt Impulse der Regeneration und ist eine natürliche Heilpraxis für Körper, Geist und Seele. 

Komm so wie du bist – du brauchst keine Yogaerfahrung.
Der Workshop wird in Deutsch und Englsich unterrichtet.

Iris Nieder hat sich das Harfenspiel selber beigebracht und spielt für uns ihre eigenen Kompositionen:
https://youtu.be/N9MUhPTcL8w

WAS IST YIN YOGA?

Yin ist ein ruhiger, meditativer Yogastil. Durch achtsames Üben lösen wir körperliche, geistige, emotionale und energetische Spannungen und verbessern unsere Beweglichkeit. Die sitzenden oder liegenden Positionen werden mit entspannter Muskulatur über mehrere Minuten gehalten. Die somit ausgeübte Belastung auf den Körper sendet positive Anreize in die tiefen Schichten des Bindegewebes (Faszien) und Verklebungen lösen sich. Über die Faszien wirken wir auf die Meridiane (Energieleitbahnen) ein, auf die entsprechenden Organe und somit auf unsere gesamte Energiebalance. Die Yin Yoga Praxis hat einen energetischen und revitalisierenden Effekt. Die feinstofflichen Energiekanäle im Körper werden geöffnet, so dass unsere Lebensenergie wieder frei fliessen kann. Der Atem vertieft sich, schlägt eine Brücke zwischen Körper und Geist und in der Stille unserer inneren Mitte schöpfen wir gleichzeitig Kraft und Ruhe. Im Yin Yoga müssen wir nichts erreichen Sie beginnt als Praxis des Annehmens von uns selbst, dieses Annehmen erlaubt uns in tiefes Mitgefühl zu gehen und Freundlichkeit in die Welt bringen.