Sprunglinks

OPENYOGA

Body-Mind-Soul: Akzeptanz und Lebensfreude

Body-Mind-Soul: Akzeptanz und Lebensfreude

2. Workshop der Body-Mind-Soul Reihe
mit Jana Bryjova

Die meisten von uns kennen gut das Gefühl "nicht zu genügen". Diese tief in uns verwurzelte "Überzeugung" trägt bedeutend zum emotionalen Leid bei. Die Selbsterfahrung und Akzeptanz stellen die wichtigsten Schritte dar, um mit den tieferen Bestandteilen unseres Daseins in Verbindung zu kommen.

Sa 20.10.2018
14.00 – 16.00

Preise

Normal
45.–
Reduziert
35.–
Unlimited
25.–

Bitte anmelden

Studio 2
Münzgraben 4
3011 Bern

Informationen im Überblick

Die meisten von uns kennen gut das Gefühl "nicht zu genügen". Diese tief in uns verwurzelte "Überzeugung" trägt bedeutend zum emotionalen Leid bei. Die Selbsterfahrung und Akzeptanz stellen die wichtigsten Schritte dar, um mit den tieferen Bestandteilen unseres Daseins in Verbindung zu kommen.

Wenn wir achtsam sind, dann macht uns unsere Traurigkeit nicht noch trauriger, dann ärgern wir uns nicht mehr über unseren Ärger oder über unseren Schmerz und schliesslich haben wir auch weniger Angst vor unseren Ängsten. Somit entsteht ein Mass an innerer Freiheit, das wir brauchen, um uns dem zuzuwenden, was uns im Leben am wertvollsten und kostbarsten ist. 

You can make me hurt, but you cannot make me turn against my own experience.
Stephen C. Hayes